Seit dem 25. Oktober 2020 sieht es in der Kirche St. Johann irgendwie anders aus. Unter dem Motto „ZEIT-Umstellung“ sollen Besucher der Pfarrkirche ein neues, anderes Erlebnis von den Innenräumen haben. So wurde das Mittelschiff komplett ausgeräumt und eine Skulptur des Billerbecker Künstlers Rüdiger Klebeck aufgestellt. Was es damit auf sich hat und was ihn sonst bewegt, das erfahren Sie hier.

Seit Anfang Juli hängen im Südturm des St. Ludgerus Doms 23 neue Glocken. Diese bilden ein sogenanntes Carillon, ein Turmglockenspiel. Zu gewissen Zeiten ertönen nun verschiedene kurze Melodien über das Glockenspiel und erfreuen Bürger und Gäste von Billerbeck.

Teaser: Im dritten Teil der Reihe „Alte Steine und historische Bauten“ widmen wir uns drei herausragenden architektonischen Besonderheiten in der direkten Umgebung von Billerbeck. Die Bandbreite der Gebäude deckt quasi alles ab, was es im Münsterland zu entdecken gibt: Kirchen, Gehöfte und Adelssitze sowie Klöster.

Einmal im Monat präsentieren wir hier typische Rezepte der Region. Heute begeben wir uns dafür in das „Hotel Weissenburg“, das für seine ausgezeichneten Wildgerichte überregional bekannt ist und lassen uns das „Rehragout“ von Chef Tinus Niehoff empfehlen.

Vom 25. Oktober bis 22. November findet in der Pfarrkirche St. Johann in Billerbeck eine besondere Aktion statt. Der von Kirchenbänken „befreite“ Innenraum bietet nicht nur Raum für Gedanken und Begegnungen, sondern auch für das Kunstwerk „Tanz auf dem Vulkan“ des Billerbecker Bildhauers Rüdiger Klebeck.

Wandern ist nicht wirklich neu und liegt dennoch voll im Trend. Gerade unsere schöne Stadt und die Umgebung der Baumberge eignet sich hervorragend für ausgiebige Wanderungen durch die Natur. Immer wieder erhaschen Sie so neue Blicke auf die Türme der Domstadt. Und nebenbei ist Wandern auch noch ausgesprochen gesund. Wir haben 4 gute Gründe gesammelt, wieso Sie in Ihrem Urlaub im Münsterland unbedingt an eine Wanderung rund um Billerbeck denken sollten! 1. Neue Perspektiven Eine Wanderung...

Im zweiten Teil unserer Reihe „Alte Steine und historische Bauten“ widmen wir uns zwei besonders herausragenden architektonischen Highlights in der Innenstadt von Billerbeck, die Sie bei einem Besuch der wunderschönen münsterländischen Kleinstadt gar nicht übersehen können. Einerseits beschauen wir die Kirche St. Johann am malerischen Johannikirchplatz, einem absoluten „Must-see“ bei einem Stadtrundgang durch Billerbeck. Doch zuerst geht es um ein Gebäude, das Sie vielleicht als...

Die Stadt Billerbeck ist sowohl für Urlauber als auch für Tagesausflügler eine Reise wert. Ob Sie nun über Nacht in einem der Hotels, Gasthöfe oder Ferien-Apartments bleiben oder für wenige Stunden nach Billerbeck im Münsterland kommen, mit einer unserer Führungen können Sie in relativ kurzer Zeit vieles über die Stadt erfahren. Wir stellen Ihnen einmal die unterschiedlichen Möglichkeiten vor und machen Appetit auf mehr: Möglichst schnell vieles sehen Wer das möchte, der ist bei...

Der heilige Ludgerus (oft auch Liudger genannt) war Missionar, Klostergründer und der erste Bischof von Münster. Sein Leben und Wirken ist untrennbar mit der Stadtgeschichte von Billerbeck verbandelt und findet sich an vielerlei Orten im Stadtbild wieder. So ist er nicht nur Namensgeber für den Dom, sondern auch für den Ludgerusbrunnen oder den Baumberger Wanderweg. Ludgerus begleitet die Billerbecker und ihre Gäste auf allen Pfaden und im Alltag. Zeit, ein wenig auf das Leben und Wirken...

Sie planen einen Aufenthalt in Billerbeck und möchten dabei die Natur erkunden? Dabei suchen Sie Erholung und innere Einkehr? Dann haben wir vielleicht genau das richtige für Sie. Der Baumberger Ludgerusweg im Münsterland führt von Coesfeld zum Stift Tillbeck in Havixbeck (oder umgekehrt), vorbei an prächtigen Gotteshäusern, verträumten Kapellen und hochherrschaftlichen Klöstern. Der Weg ist eine vom Baumberge-Verein beschilderte und vom Deutschen Wanderverband als „Qualitätsweg...

Mehr anzeigen