Rathaus


Das historische Rathaus der Stadt Billerbeck ist gar nicht so historisch, wie der Betrachter meinen könnte, ist es doch eigentlich das neue Rathaus. Klingt kompliziert? Das tatsächlich historische Rathaus aus dem Jahre 1697 musste Ende des 19. Jahrhunderts dem Bau des Ludgerus-Domes weichen, so dass das heute als historisch bezeichnete Rathaus aus dem Jahre 1892 eigentlich das neue Rathaus ist...

 

Das Rathaus der Stadt Billerbeck ist natürlich - wie so viele andere Gebäude in Billerbeck auch - aus dem heimischen Baumberger Sandstein errichtet - als siebenachsiger Quaderbau. Zwischen der erste und zweiten Achse befindet sich der ursprüngliche Eingang. Die drei linken Achsen sind dreigeschossig gestaltet, während die drei folgenden Achsen vorspringen und übergiebelt sind. Mit Eisenankern und einer Figur des hl. Ludgerus bildet das Rathaus einen Blickfang am Dom. Die prächtige neugotische Fassade, mit dem Stadtwappen im Giebel, repräsentiert den Billerbecker Bürgerstolz - immerhin besitzt Billerbeck die Stadtrechte bereits seit 1302. Verantwortlich für den Neubau des Rathauses war der königliche Regierungsbaumeister Hilger Hertel (der Jüngere), unter dessen Leitung es gelang, das Rathaus binnen nicht einmal 10 Monaten - von der Grundsteinlegung am 27. Mai 1891 bis zur Eröffnung für den Publikumsverkehr am 7. März 1892 - fertigzustellen. Im Inneren des Rathauses sind Teile der historischen Ausstattung wie das Treppenhaus nach liebevoller Restaurierung auch heute noch zu bestaunen.

Öffnungzeiten

Vormittags:

Montag - Freitag

8.30 - 12.30 Uhr

 

Nachmittags:

Montag - Mittwoch

13.30 - 17.00 Uhr

Donnerstag

13.30 - 18.00 Uhr

 

Sonderöffnungszeiten von Mai - Ende September:
Freitag: 14:00 - 17:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 12:00 Uhr 

Anschrift

 

Rathaus

Markt 1

48727 Billerbeck

Telefon 02543 / 73-0

 

Ausführliche Informationen finden Sie hier:

Stadt Billerbeck


Impressionen