Johanniskirche und -kirchplatz

 

Die historische Stadt- und Archidiakonatskirche St. Johann - bis heute die Billerbecker Pfarrkirche - gehört zu den bedeutendsten Kunstdenkmälern aus spätromanischer Zeit in Westfalen. Das älteste nachweisbare Baudatum der Kirche ist das Jahr 1074. Von diesem Bau sind nur die unteren Teile des Turms und der Grundstein, der sich heute im rechten Seitenschiff befindet, erhalten. Die kunsthistorisch wertvolle Innenausstattung lohnt ein genaueres Hinsehen. Der erste Blick beim Betreten der Kirche gilt gleich der gotischen Doppelstrahlenmadonna aus der Zeit um 1480.

 

Rings um die Johanniskirche findet sich eine Ringbebauung aus kleinen Speicherhäuschen und weiteren historischen Gebäuden, darunter auch der Archidiakonatshof. Das Zusammenspiel der historischen Komponenten Johannis-Kirche, Archidiakonatshof und Speicherring dürfte in dieser Form wohl einzigartig sein und war Kulisse bei diversen Spielfilmen. Entdecken und erfahren Sie mehr über dieses einzigartige Ensemble bei einer Führung.

 

 

Die Johanniskirche ist in der Regel täglich von 08- 18 Uhr geöffnet. Sonntags ab 09 Uhr! 

 

Dauer

ca. 45 Minuten

 

Anmeldung

Stadt Billerbeck, Tel. 02543-7315 oder

Mail touristik@billerbeck.de

Kosten

30,00 €


Treffpunkt
Marktbrunnen vor der Domschenke

Markt

48727 Billerbeck


Impressionen